Skip to content

teatr tetra

MATERIAL SCHLACHTEN

Month of Performance Art - Berlin 2012:  teatr tetra/trio sabotage: MATERIAL SCHLACHTEN #4 - foto: taschari pipri
"MATERIAL SCHLACHTEN #4 setzt die katachymischen Experimente des TEATR TETRA auf der Suche nach dem "STEIN DER IDIOTEN" fort.
Unter konsequentem Miszbrauch von Alltagsgegenständen und Küchenchemie entsteht ein wahnwitziges Labor zwischen Pyromantik,
Metamaterialismus und Eklektizismus der Reinen Form. Das TRIO.SABOTAGE moduliert die dazu nötige Raumatmosphäre durch akustische
Ereignisse an den Rändern der Musik.
#4 beschäftigt sich mit Kaffee, dem Elixir der Werktätigen und Hyperaktiven.
Von der grünen Bohne bis zum fertigen Gebräu in der Tasse traktieren ihn die beiden Mitwirkenden mit lakonischem Irrsinn
und ungebrochener Experimentierwut.
Konzept: teatr tetra
Musik: trio.sabotage
Spiel: danieladuesentrieb & a.zettelmann
DSC_3787DSC_3830DSC_3952
DSC_4056DSC_4073DSC_4079
DSC_4137DSC_4181DSC_4218
DSC_4277DSC_4310
teatr tetra/trio.sabotage - - - - - MATERIAL SCHLACHTEN #4 - - - - -
Erste gemeinsame Performance von danieladuesentrieb & a.zettelmann
auf dem MPA-B OPEN am 12. Mai 2012 im ACUD-Theater, Berlin.
Fotos: taschari pipri
Fortsetzung folgt.

die inseln – 15 jahre acud theater

im rahmen des festivals   1 5   J A H R E   A C U D – T H E A T E R

freuen wir uns darauf, erneut auf   D I E   I N S E L N   zu reisen:

AM 10. 12. 2011

EM

IM ACUD, VETERANENSTRASZE 21, BERLIN

OM

UM 20 UHR 30

inselraum1_DSC0503

foto: taschari pipri

DIE    INSELN
i m a g i n ä r e   h i n t e r h o f r e i s e n   d e s   t e a t r  t e t r a
b i l d e r -   &   o b j e k t t h e a t e r

f r e i  n a c h   a. r i m b a u d ,   a. j a r r y,   k ä p t ´n   l u m i n   &  a. z e t t e l m a n n

wirkende:

die sirene der seifenriffe        sibille roth
wandlerin in tauben hinterhöfen

der trommler        jo recht
ureinwohner der insel der klänge

der seiltänzer/die braut        sam oht kleinschmidt
nomade der mondscheininseln

käptn lumin        käptn lumin

der papierschiffreisende        a.zettelmann
inselsammler, katachymist

musik        roth & recht

licht        rico federle

kostüm/blick von außen         s.o.wolter

das teatr tetra entfesselt sein grotesk sinnliches spiel mit worten, dingen & klängen im zwanglosen hangeln entlang der linéamente einer akribischen partitur.

das stück wurde 2006 als TROCKEN SCHWIMMEN im stillgelegten stadtbad steglitz uraufgeführt und erlebte inzwischen so viele fassungen – zumeist im ACUD-Theater -, dass uns nichts anderes übrigbleibt, es zu gegebenem anlass ein weiteres mal aus seinen bruchstücken zusammenzusetzen zu einer unvorhersehbaren versuchsanordnung.

imaginäre wüsten und ozeane durchqueren die nacht. der trommler entzündet das leuchtfeuer & die klänge der tönenden insel. der seiltänzer pendelt zwischen mondscheininseln und spätkauf, bärtige braut des käptn lumin. der papierschiffreisende trägt das zettelriff in seinem koffer. jede insel strandet an ihrem entdecker oder die inseln sind in unserem kopf, sagt einer. die sirene der tauben hinterhöfe streift durch korallenwälder aufgehängter flaschen. ein tropfes klingen. am horizont erscheint das trunkene schiff. dort treffen sich die geister, bauen leuchttürme für die möwen und feiern ihre driftenden feste.

ahoi!

postscript: das weitere programm des festivals (2. – 10. dezember) ist auf der seite des ACUD-Theaters zu finden:

http://www.acud.de/

3einhalb versuche zur vorhersehbarkeit geophysikalischer ereignisse

zettelman in ACUDgalerie
foto: pipri

Zettelmann performt:
“3 1/2 Versuche zur Voraussehbarkeit geophysikalischer Ereignisse”

freitag 9. september 2011

in der ACUDgalerie

zur eröffnung der ausstellung

“ins verhältnis gesetzt #2



serendipity gallery
ACUDgalerie
veteranenstrasze 21
10119 berlin
030 41716726
www.acud.de
galerie@acud.de

teatr tetra

t e a t r   t e t r a  wurde 2005 von bildenden und darstellenden ´Pataphysikern gegründet.

t e a t r   t e t r a  arbeitet in den Grenzbereichen von visuellem Theater, Raum- und Objektkunst, Sprachspiel, , Geräuscherzeugung und happenings im Sinne von partizipatorischen und intervenierenden Ereignissen.

t e a t r   t e t r a  widmet sich dem wissentschaftlichen Experiment. Die Performances entstehen  raum- und situationsbezogen als akribische Versuchsanordnungen auf der Suche nach dem STEIN DER IDIOTEN, betreiben antropophone oder ethnochemische Feldforschung oder missbrauchen die gemeingültige Realität in anderer Form.

Wenn das Labor überkocht, springt der Funke über. Eintritt auf eigene Gefahr.

t e a t r   t e t r a  erarbeitet seine Projekte unhierarchisch. Innerhalb eines Gesamtkonzeptes behält jeder Mitwirkende die grösztmögliche künstlerische Autonomie, bastelt an seinen Bausteinen. Regie führt der Dämon der besseren Ideen. Die Besetzung der Gruppe ist unstet. Kleinstmögliches Ensemble ist a. zettelmann & sein Koffer.

t e a t r   t e t r a  glaubt an Zukunft als Aufgabe jeder Aufgabe.

t e a t r   t e t r a  hat sich vermutlich aufgelöst in der TEATUR.

……………. . . . ……………………….. .. …..     ……. . ………. .. …………………….

nur eine ausgefallene vorstellung ist eine gute vorstellung

sagt TZU-SA-GEN


. ……….. . . …………………………. ….. ……… …… ………………….. . . .. …

foto b.c. schulze

begining to see the light, foto b.c. schulze

……. …………………. . ………. .. ………………………. . . ….        …….. . . ..

Manifestationen, Stücke, performative Ereignisse (Auswahl):

2012:

MATERIAL SCHLACHTEN #4     MPA-B-OPEN, ACUDtheater, Berlin

&

MATERIAL SCHLACHTEN #5     Place Stalingrad, Paris

(beides: zettelmann & danieladuesentrieb)

. …………… .. ………. . . ..   ..     .

2011:

3 1/2 Versuche zur Vorhersehbarkeit geophysikalischer Ereignisse

ACUDgalerie (zettelmann solo)

………. .. …. .. . … . . . .. ………. . . ..

2010:

GRÜNDE I – IV     ACUDTheater, Berlin

http://www.youtube.com/watch?v=aaIeMQXc7T4

Rico Federle, Andrzej “filet“ Fikus, Anders Kamp, Sam Oht Kleinschmidt, Taschari Pipri, Max Rosin,

Sibille Roth, A.Zettelmann

… .. . … . . . .. ………. . . ………………. . . .

2009:

lichtspielhaus
ACUDTheater, Berlin

Laurence Barbasetti, Jens-Uwe Behrend, Rico Federle, Anders Kamp, Sam Oht Kleinschmidt,

Steffen Neupert, Jiří Plachy, A.Zettelmann u.a.

………. . . ………………. . . ………………… .. .. ….. …………… . .. .   .       .

2007:

die inseln
ACUDTheater, Berlin

Rico Federle, Sam Oht Kleinschmidt, Jo Recht, Sibille Roth, S.O.Wolter, A.Zettelmann

&

i´m beginning to see the light
Performance zur Eröffnung der Ausstellung ILLUMIMENTE, Kunstraum Beuster

A.Zettelmann, Sam Oht Kleinschmidt

……. .. … …. .. . .. .. . … . . . . .   .

2006:

trocken schwimmen
Stadtbad Steglitz, Berlin

Sam Oht Kleinschmidt, Jo Recht, Sibille Roth, S.O.Wolter, A.Zettelmann

GRÜNDE! (I-IV)

eine reihe semitheatraler versuchsanordnungen des teatr tetra

gründe, ergründe, begründe:

vordergründe, hintergründe, untergründe, abgründe, baugründe, meeresgründe…

gründe?

wenn jeglicher boden ständig wegbricht, ist es zeit, weg zu brechen.

(sagt tzu-sa-gen)

gründe?

lerne 3 akkorde & gründe eine punkband.

(sagen die sex pistols)

das teatr tetra lotet die tragfähigkeit verschiedener gründe aus, zieht alle register zwischen den stühlen der darstellenden & bildenden künste. ihre experimente zwischen performance, theater, musik und materialspiel stellen sie in vier verschiedenen konstellationen auf den brüchigen grund der bühne:

do. 25.3.2010 20.00 uhr

GRÜNDE ! I : spiralnebel

(bodenlose katachymie & liveklänge)

spiel: w.anders zettelmann, max rosin

video hier: http://www.youtube.com/watch?v=aaIeMQXc7T4

fr. 26.3.2010 20.00 uhr

GRÜNDE ! II : die herrschaft der mechanisierung

(halbmechanische t-zeremonie)

spiel: taschari pipri, w.a.zettelmann

sa. 27.3.2010 20.00 uhr

GRÜNDE ! III : interferenz

(dichtung, schwarzbrennerei & 1 goldfischglas)

spiel: anders kamp, Andrzej “filet” Fikus, w.anders zettelmann

so. 28.3.2010 20.00 uhr

GRÜNDE ! IV : neue inseln

(imaginäre hinterhofreisen)

spiel: sam oht kleinschmidt, sibille roth, w.anders zettelmann

ideen, raum, klang, objekte: teatr tetra, licht: rico federle

Eintritt: nach gesellschaftlicher selbsteinschätzung (4-8 €)

Kartenvorbestellungen: Tel.: 030-443 59 497

ACUDtheater

Do 25.3. 20:00 Uhr, Fr 26.3. 20:00 Uhr, Sa 27.3. 20:00 Uhr,

So 28.3. 20:00 Uhr

balance2_DSC0381

max1_DSC0375

zltisch2_DSC0399brautlumin1_DSC0557

rothflaschenwald1_DSC0475

feuerwasser1_DSC0550