Skip to content

25 Jahre ACUD

Geneigte Freund*Innen der kühnen Künste,
Das Kunsthaus ACUD, eine der letzten Bastionen des wilden & kreativen Nachwende-Berlins,
welche noch nicht der Gentrifizierung zum Opfer gefallen sind, feiert sein 25. Jubileum.
Das ACUDTheater - neben dem Kino die älteste kontinuierliche Kulturstätte des Hauses -
präsentiert in diesem Rahmen

am 8. Oktober 2016 ab 20 Uhr
:
:
25 Jahre ACUD
:
DIE LEGENDE KLEBT
:
Eine ArtGala
: Ausschnitte aus vergangenen & zukünftigen Produktionen
1. Oleg Nehls (Akkordeon Solo)
2. RATTEN 07 : „Es war einmal...“ (Performance)
3. Die TEATUR / Nadine Giese : „Das Röcheln“ (Performance)
4. Sibille Roth, Susanne Heubaum und Anders Kamp : Lieder aus  „Simplex“
5. Lena Binski : aus „Die 7 Leben des Fräuleins B.“
6. Claudia Rippe : aus „BEING JANE DARK“
7. LINKSHÄNDLER / Oliver Gössel (Gesang, Sansula) & Laszlo Moldvai (Hang, Stimme) mit Texten von Ritsos & Jandl
-- Pause --
8. Susanne Heubaum und Heiko Schendel : aus "Leben ist Traum"
9. Thomas Kleinschmidt : ''behind the news'' (Performance)
10. Peter Mario Grau und Holger Bey : aus Heine - „Ich rief den Teufel und er kam...“
11. Elke Postler und Thomas Zunk : aus Unica Zürn „Im Staub dieses Lebens“
12. Die TEATUR / Giese & zettelmann : "KILLT DADA !" (ein Ernstfall mit Volkstanz)
13. Yvonne Leppin und Jana Oppermann : aus „Golden (C)Age“
14. Dirty Granny Tales (Lieder)
Eintritt frei !!!

(bzw. kostet den Verstand).

Wir würden uns freuen, mit Ihnen // Euch gemeinsam zu feiern.
zettelmann grüßt

-    -  -  - -  - ---  -  -  -  - - -   -  - - - -  -- -
weiteres Programm ist hier zu finden:
www.acud.de
-- - - - - - - - - - - -  -  -  - - - -  - - --  - --  -